Gebären und Stillen
Grafik

Tuina für Hebammen

Chinesische Heilmassage/Manuelle Therapie

Tuina (chinesisch: Schieben und Kneten) zählt neben der Akupunktur zu den wesentlichen Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin und basiert auf den gleichen grundlegenden pathophysiologischen Anschauungen, der Yin – Yang Disharmonie Muster.

Sie bietet eine besondere Bereicherung der therapeutischen Möglichkeiten; sowohl als eigenständige Methode als auch in Kombination mit Akupunktur.

Profitieren werden von dieser Methode nicht nur Ihre schwangeren Patientinnen, sondern auch Sie selber. Denn Tuina kann auch im Rahmen einer Selbstbehandlung durchgeführt werden.

Kursinhalt (90% praktische Übungen, 100% Anwendbarkeit):

  • Theoretische Grundlagen
  • Grundtechniken und – Prinzipien
  • Indikation und Kontraindikation
  • Aufbau einer Tuina Therapie bei der Begleitung einer Schwangerschaft

Fallbeispiele: Rückenschmerzen, Nacken-Schulter Verspannung, Kopfschmerzen, Erkältung, Heuschnupfen, Übelkeit, Ergänzung zur Geburtsvorbereitung und Nachsorge.

Bitte mitbringen: Sportkleidung, Gymnastikmatte, Handtuch, Lust am ausprobieren Kursvoraussetzung ist eine Akupunkturweiterbildung für Hebammen

Dozenten: 
Chaoping Liang, Physio-und Manualtherapeutin
Dr.Tobias Nitsch, Arzt, TCM

Wann:
01.02.2020 9.30 -17.00 Uhr

Kosten:
140 € inkl. Snacks und Getränke

Teilnehmerinnen: max. 12

Anmeldung